cover
Taschenbuch 100 Seiten
ISBN: 978-3-8476-5661-6
Buch / E-Book kaufen
Inhalt
"Ich war schon seit meiner Teenagerzeit ein Fan des Films Basic Instinct mit Sharon Stone und Michael Douglas. Nicht nur wegen der Hochglanz-Sexszenen, sondern auch wegen der Vorstellung, ihn beim Sex abzustechen. Und so habe ich es dann auch gemacht."

Die junge Frau, die nackt, verschwitzt und mit blutverschmiertem Messer über ihrem Opfer hockt, ahnt noch nicht, dass ihr Mord das kleinste Übel an diesem Tag sein wird…

Leseprobe (Pdf)
Wissenwertes
„Dirty Story“ stellte für mich in zweierlei Hinsicht eine Herausforderung dar: Zum einen verwendete ich erstmals eine wesentlich drastischere Sprache, zum anderen ist das Buch mein erstes Werk in Ich-Form („Gewaltnatur“ und „Die Beichtkammer“ habe ich danach geschrieben, aber zuerst veröffentlicht).

Die Ich-Form war mir wichtig, da ich den Leser von Anfang an in eine unangenehme Situation bringen wollte, nämlich in die des Mörders bzw. der Mörderin. Ich wollte diesen Zwiespalt heraufbeschwören, dass man einerseits mit der Protagonistin mitfiebert aber andererseits auch genau weiß, dass das, was sie tut, absolut falsch ist.

Beim Schreiben hatte ich ein wenig die Verruchtheit der Quentin Tarantino Filme im Kopf. Ich wollte einen Mikrokosmos aus Sex, Gewalt und Mord schaffen; einen Ort, an dem für Moral kein Platz ist, der aber erschreckend „normal“ daher kommt: Ein Reihenhaus mit Garten in einer englischen Wohnsiedlung. Auch hier habe ich mich – nach „Gewaltnatur“ und „Die Beichtkammer“ wieder meines Ein-Schauplatz-Prinzips bedient, denn die Geschichte spielt nur in und um dieses Haus.

Den Cameo-Auftritt von Inspektor Macintosh und Sergeant Highsmith aus meinem Erstling „totreich“ hatte ich von Anfang an geplant, deshalb war klar, dass die Geschichte auch im Raum Hertford (eine Stadt außerhalb Londons, in der viele Pendler wohnen) spielen musste.
Leserstimmen
5 Sterne

Sex & Crime

von Baerbel82, Amazon Rezensentin

Um es gleich vorwegzunehmen, Dirty Story von J.P. Conrad ist eine wirklich schmutzige Geschichte, in der Tradition eines Alfred Hitchcock, des „Master of Suspense“.

Doch worum geht es? Eine junge Frau ersticht ihren Lover, während sie zusammen im Bett sind. Die Tat scheint gut geplant, doch bei der Beseitigung der Leiche und des Tatwerkzeugs wird sie immer wieder gestört…

Erzählt wird die Geschichte aus Sicht der Frau. Ständig erwartet der Leser, dass ihr einer ihrer Fehler zum Verhängnis wird - bis zum unerwarteten, überraschenden Ende!

Der Erzählstil ist flapsig und flott und steht damit oft im krassen Gegensatz zur Handlung. Die Sprache der Protagonisten ist sehr drastisch, aber äußerst passend, schließlich handelt es sich um eine wirklich schmutzige Geschichte.

Dirty Story funktioniert sowohl als Krimi, denn durch den Mord wird sofort Spannung aufgebaut, aber auch als Erotikthriller durch zahlreiche explizite Sexszenen.

Cover und Trailer erinnern an Hitchcocks Duschszene in Psycho und passen somit ausgezeichnet zur Geschichte.

Fazit: Dirty Story von J.P. Conrad ist ein skurriler, rasanter Mix aus Sex & Crime, ein kurzweiliges und amüsantes Lesevergnügen!
5 Sterne

Schmutzig... aber gut!

von Katharina Renn, Amazon Rezensentin

Eine junge Frau sticht ihren Mann mitten beim Sex ab, weil sie schon immer wissen wollte, wie sich das anfühlt. Die Tat und auch die Beseitigung der Leiche waren geplant und doch läuft so ein Mord selten wie geplant und bei der Beseitigung der Leiche tauchen plötzlich immer mehr Probleme auf.

Dirty Story ist eine wirklich schmutzige Kurzgeschichte, die genau das hält, was sie verspricht. Ich empfand sie ein wenig wie einen Splatterfilm zum Lesen. Die Sprache ist sehr locker und sorgt dafür, dass man die ganze Geschichte einfach nicht wirklich ernst nimmt und auch die Handlung ist nicht gerade aus dem Leben gegriffen, doch gerade das macht das Buch so reizvoll. Trotz aller Unglaubwürdigkeit ist es dennoch nichts für zarte Gemüter.

Ein wirklich guter Zeitvertreib mit sehr überraschendem Ende. Wer sich Cover und Beschreibung anschaut und davon nicht abgeschreckt wird, hat seinen Spaß
Schließen
"Dirty Story" ist u.a. bei der Buchhandlung Ihres Vertrauens und diesen Händlern erhältlich:

Amazon Thalia Google Play iBook Store Kobo Weltbild Buchhändler suchen Buchhändler finden